Unser Bundestagskandidat Dr. Helmut Johach


Flyer - Dr. Helmut Johach - Portrait

 

Damit es im Land gerechter zugeht!

Dr. Helmut Johach

Bundestagskandidat für den Wahlkreis 246:
Landkreise Roth/Nürnberger Land

  • 1941 im Rheinland geboren
  • Studium der Philosphie, Soziologie, Pädagogik
  • frühere Berufstätigkeit in der Lehrer-Bildung und als Therapeut für junge Suchtkranke
  • Langjährige Erfahrung in Personal-und Mitarbeitervertretung
  • verheiratet, wohnt seit 1989 in Rednitzhembach

Helmut Johach, 71 Jahre
 

Für Bildung, Gesundheit und soziale Gerechtigkeit!

Ich kandidiere für DIE LINKE, weil dies die einzige Partei ist, die glaubhaft und konsequent für soziale Gerechtigkeit eintritt. Schon vor etlichen Jahren, als alle anderen Parteien noch voller Überzeugung die neoliberalen Dogmen nachbeteten, haben wir uns für einen flächendeckenden gesetzlichen Mindeslohn, gegen Hartz IV, gegen Leiharbeit und unsoziale Minijobs und für eine armutsfeste Alterssicherung engagiert. Wenn Politiker anderer Parteien sich jetzt Forderungen der LINKEN in abgeschwächter Form zu eigen machen, kann dies nur als Etikettenschwindel bezeichnet werden.

Flyer - Johach vor OrtEigene Schwerpunkte für die Arbeit im Bundestag liegen für mich in der Bildungs- und Gesundheitspolitik. Frühzeitige Selektion für verschiedene, kaum durchlässige Schultypen gehört der Vergangenheit an. Ziel ist eine Gemeinschaftsschule als Ganztagesschule mit kleineren Klassen und Lerngruppen sowie intensiver Betreuung durch gut ausgebildete und tariflich bezahlter Lehrkräfte. Das gesamte Bildungssystem muss kostenlos sein, deshalb habe ich mich für die Abschaffung der Studiengebühren an den bayerischen Hochschulen engagiert. In der Gesundheitspolitik muss eine ausreichende Finanzierung von Krankenhäusern, Seniorenheimen etc. mit guter (tariflicher) Bezahlung von Pflegekräften sichergestellt werden. Ich setze mich für die Einführung einer solidarischen Bürgerinnen- und Bürgerversicherung ein, in die auch Selbständige und Beamte einzahlen.

DIE LINKE ist die einzige Partei im Deutschen Bundestag, die eine konsequente Friedenspolitik – gegen Auslandseinsätze der Bundeswehr und für die Eindämmung der Rüstungsexporte – verfolgt. Aktuell geht es mir darum, dass keine Steuergelder für die Entwicklung unbemannter Fernlenkwaffen (sog. „Drohnen“) mehr ausgegeben werden und die Anwerbung von Rekruten in den Schulen unterbleibt.

Flyer - Johach in Aktion
 
Sie können den kompletten Wahlkampf-Flyer hier als PDF herunterladen.
 
 

Weitere Links:

Presse:

Beiträge von Helmut Johach:


(*) Zum Öffnen der Datei wird ein PDF-Reader, wie beispielsweise der kostenlose Adobe Reader benötigt.