Wir können tausend Flüchtlinge aufnehmen

18. September 2020  Regional
Geschrieben von Kreisverband

Bei einer Demonstration in Schwabach bekräftigten Parteien und Organisationen die Bereitschaft, Flüchtlinge aus Griechenland aufzunehmen und forderten Bundesinnenminister Seehofer auf, die kommunale Hilfsbereitschaft zuzulassen.

Mehr »

Gedenken an Enver Şimşek, erstes Mordopfer des NSU

08. September 2020  Regional
Geschrieben von Kreisverband

Zum 20. Jahrestag der Ermordung von Enver Şimşek, dem ersten NSU-Opfer, demonstrierten rund 300 Menschen in Nürnberg-Langwasser. Neben Angehörigen und der Nebenklageanwältin der Familie kamen auch Aktivist*innen aus zivilgesellschaftlichen Bündnissen zu Wort.

Mehr »

Klima retten statt Aufrüstung

07. September 2020  Regional
Geschrieben von Kreisverband
Musikalische Begleitung mit Antikriegsliedern gab es von Wulli & Sonja

Kritik an der NATO-Osterweiterung sowie am geplanten Verteidigungshaushalt der Bundeswehr wurde am Antikriegstag 2020 in Erlangen laut. Die Redner*innen forderten, mehr Geld in Klimaschutz und Zivilen Friedensdienst, anstatt in neue Militärsysteme zu investieren.

Mehr »

DIE LINKE demonstriert für Pflegepersonal

15. Juni 2020  Regional
Geschrieben von Redaktion

500 Euro mehr im Monat und 100.000 neue Stellen forderte DIE LINKE bei einer Demonstration in Erlangen. Unter dem Motto „Danke heißt mehr Gehalt – Applaus heißt Entlastung“ fanden sich am Samstag rund 40 Personen am Rathausplatz zusammen.

Mehr »

Gemeinsam schaffen wir alles!

25. Mai 2020  Regional
Geschrieben von Redaktion

Rede von Rafael Kummerer zum Nachlesen (zum Öffnen anklicken)

Liebe Demonstrierende,

Wir alle haben die letzten Wochen ganz schön etwas mitgemacht! Wir könnten unsere Omas und Opas nicht sehen und uns nicht mit Freunden treffen. Aber genau das hat Solidarität zeigen bedeutet. So haben wir es gemeinsam geschafft, Corona in unserem Landkreis einzudämmen! Nun stehen wir auch hier gemeinsam und zeigen uns solidarisch gegen eine Front. Eine Front, die behauptet, dass sie sich für die Grundrechte einsetzt. Wir alle wissen, wer das Ganze organisiert hat. eine Partei, die angeblich „für“ die Grunderechte demonstriert. Die AFD.

Die AFD, die sich zahlreich gegen die Grundrechte ausspricht ich möchte euch nur ein kleines Beispiel geben. Ein Beispiel das zeigt wie ironisch diese Situation hier ist: Im Punkt 5.8 des AFD Kurzwahlprogramms (2017) widerspricht die AFD den Grundrechten. Hier heißt es sogar: „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“. Und damit nicht genug. In diesem Punkt behauptet sie auch, die Glaubensfreiheit uneingeschränkt anzuerkennen, will diese aber „in Schranken setzen.“

Nach Artikel 4 Absatz 1 des Grundgesetztes haben wir alle ein Recht auf Religionsfreiheit! Hört sich das für euch so an, als würde die AFD die Grundrechte selbst akzeptieren? Nein! Die Menschen da drüben demonstrieren nicht für die Grundrechte und das wissen wir alle. Sie lügen. Wir aber lassen uns diese Lüge nicht gefallen! Wir stehen gemeinsam und solidarisch gegen die Verbreitung von Märchen. Wir zeigen gemeinsam, dass Roth bunt ist! Wir kämpfen gegen Hass und Lügen und werden das auch weiterhin tun!

Am Freitag demonstrierte ein breites Bündnis unter der Leitung von „Roth ist bunt“ gegen eine Kundgebung der AfD mit dem Slogan „Grundrecht ist nicht verhandelbar“. Rafael Kummerer (LINKE) stellte klar, dass die rechte Partei allerdings kein Interesse an Grundrechten für alle hätte. „Die AfD tritt nicht für die Grundrechte ein, sie möchte sie in Sachen Islam eindeutig einschränken!“, rief er den Anwesenden mit Verweis auf das AfD-Parteiprogramm zu.

Mehr »

Kommunalpolitik

Alle Meldungen zur Kommunalpolitik...

Meldungen der Bundespartei

17. Juli 2022

Von Janine Wissler, Martin Schirdewan, Amira Mohamed Ali und Dietmar Bartsch

13. Juli 2022

Von Janine Wissler und Martin Schirdewan

12. Juli 2022

Von Tobias Bank, Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE und Jan Korte, MdB, Erster parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

07. Juli 2022

Gemeinsame Erklärung von Klaus Lederer (Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa, Berlin), Katja Kipping (Senatorin für Arbeit, Soziales, Integration, Berlin), Claudia Bernhard (Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz, Bremen), Kristina Vogt (Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa, Bremen), Benjamin Immanuel Hoff (Chef der Staatskanzlei und Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten, Thüringen) und Heike Werner (Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Thüringen)

24. Mai 2022

Wahlbericht zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen aus dem Bereich Strategie und Grundsatzfragen der Bundesgeschäftsstelle

02. Mai 2022

Während die Krise viele Menschen ärmer macht, knallen bei den Aktionär*innen die Sektkorken.

Zur Website der Bundespartei (Link öffnet neuen Tab)