Schlagwort: Rechtsextremismus

VVN-BdA: Überparteilich und antifaschistisch

01. Dezember 2022  Gesellschaft

Quelle: R-mediabase, YouTube, 3.11.2016

Überparteilich, aber klar antifaschistisch – so fasste Ulrich Schneider die Geschichte der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschist*innen (VVN-BdA) zusammen. Aber auch auf die jahrzehntelange staatliche Repression in der Bundesrepublik ging der Bundessprecher der Organisation ein.

Mehr »

Die Rechten und die Demokratie

26. November 2022  Gesellschaft

Pegida-Demonstration in Dresden, 25.1.2015. Die Bewegung hat aufgrund ihrer fremden- und islamfeindlichen Ideologie erwiesen rechtsextremistische Bestrebungen (Urheber: Kalispera Dell, CC BY 3.0)

Die soziale Komponente des Volksbegriffs sowie die irrige Aneignung durch rechte Akteure wie Pegida waren Schwerpunkte des Vortrags von Dr. Robert Feustel. Der Wissenschaftler von der Friedrich-Schiller-Universität Jena referierte im Rahmen der „Demokratie“-Reihe der Stiftung Demokratie Saarland.

Mehr »

Mahnwache zum Gedenken an die Reichsprogromnacht

19. November 2022  Kommunalpolitik

Die Initiative gegen Rechts lud am Mittwochabend zu einer Mahnwache zum Gedenken an die Reichsprogromnacht am 9. November 1938 ein.

Mehr »

Mathias Wörsching: Was ist Faschismus?

26. Oktober 2022  Gesellschaft

VVN-BdA-Logo (gemeinfrei)

Charakteristika des Faschismus und die Frage, inwieweit Kapitalismus und AfD mit diesem totalitären Weltbild zusammenhängen waren Kernpunkte von Mathias Wörschings Vortrag „Wann ist es sinnvoll, von Faschismus zu sprechen?“ Organisiert wurde dieser von der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschist*innen (VVN-BdA).

Mehr »

Mo Asumang: Mit Rechten reden?

24. Oktober 2022  Gesellschaft

Mo Asumang auf dem Empfang der hessischen Landesregierung, 2019 (Urheber: Martin Kraft CC BY-SA 4.0)

Einerseits Neonazis auf Demos entschieden entgegentreten, andererseits in persönlichen Gesprächen auf einzelne Unsichere und Zweifelnde des rechten Spektrums zuzugehen und mit ihnen in den Dialog kommen. Das war das Plädoyer von Mo Asumang bei einer Veranstaltung der Stiftung Demokratie Saarland.

Mehr »