Schlagwort: Corona

Kapitalismus und Zeitdiebstahl

06. Januar 2023  Politik

Shahram Khosravi und Friederike Beier (Rosa-Luxemburg-Stiftung CC BY 3.0)

Mehrfachbelastungen von Frauen durch unbezahlte Sorgearbeit, die kapitalistische Durchdringung aller Lebensbereiche und der Diebstahl von Lebenschancen waren Thema bei der 17. ManyPod-Folge „Gegen die Zeit!“. Der Podcast der Rosa-Luxemburg-Stiftung beschäftigte sich erneut mit migrationspolitischen Themen.

Mehr »

Mathias Wörsching: Was ist Faschismus?

26. Oktober 2022  Gesellschaft

VVN-BdA-Logo (gemeinfrei)

Charakteristika des Faschismus und die Frage, inwieweit Kapitalismus und AfD mit diesem totalitären Weltbild zusammenhängen waren Kernpunkte von Mathias Wörschings Vortrag „Wann ist es sinnvoll, von Faschismus zu sprechen?“ Organisiert wurde dieser von der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschist*innen (VVN-BdA).

Mehr »

Verschwörungserzählungen durch Corona

18. März 2022  Gesellschaft

Edvard Munch: Der Schrei, undatiert (Kunstmuseum Bergen)

Verschwörungserzählungen zu Zeiten von Corona und psychologische Ursachen, warum Menschen anfällig für solche „Märchen“ werden, waren das Thema auf der ersten Präsenz-Mitgliederversammlung seit vielen Monaten.

Mehr »

Rechtsextremismus-Expertin: Corona-Demonstrationen in Franken

13. März 2022  Regional

Geschichtsrelativierend, in Teilen antisemitisch und offen für rechtsextreme Gruppierungen lautete das Urteil von Birgit Mair über die Corona-Proteste in Franken während der letzten zwei Jahre. Die Rechtsextremismus-Expertin war von dem Bündnis „Roth ist bunt“ zu einem Online-Vortrag eingeladen worden.

Mehr »

Solidarischer Arbeitskampf statt querdenken

02. März 2022  Gesellschaft

Petra Pau und Susanne Ferschl (Foto: NicStu23 – Wikimedia, CC BY-SA 4.0)

Über die Gefahren, die von Querdenker-„Spaziergängen“ für unsere Demokratie ausgehen und linke Chancen für Mitbestimmung und Teilhabe ging es in einer Online-Debatte mit Susanne Ferschl (Die Linke, MdB). Zusammen mit ihrer Genossin Petra Pau, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags, erörterte sie die stattfindende Entsolidarisierung als Folge eines gescheiterten neoliberalen Gesellschaftsentwurfs.

Mehr »