Schlagwort: Nationalsozialismus

Die Radikalität der AfD

17. Februar 2024  Gesellschaft

Plakat „Björn Höcke ist ein Nazi“ (Aufstehen gegen Rassismus)

Die verschiedenen Strömungen innerhalb der Alternative für Deutschland und die zu erwartenden Wahlergebnisse in diesem Jahr waren Schwerpunkte des Vortrags „Die Entwicklung der Rechten“. Der Soziologe Andreas Kemper sprach dabei auf einer Veranstaltung des AStA der Fachhochschule Münster.

Mehr »

Das Treffen von Potsdam: Extreme Rechte und Konservatismus

10. Februar 2024  Gesellschaft

Plakat auf der Kundgebung unter dem Motto „Nie wieder ist jetzt“ auf dem Schlossplatz in Stuttgart am 20. Januar 2024. (Quelle: Fyrtaarn, CC BY-SA 4.0)

Die Verflechtungen der Extremen Rechten mit dem konservativen Milieu war Thema der Veranstaltung „Die radikale ,Mosaik-Rechte‘. Von AfD bis Werteunion“. Diese wurde von der Stiftung Demokratie Saarland organisiert.

Mehr »

Wer wählte Hitler?

30. Oktober 2023  Geschichte

Wahlkampf der NSDAP zur Reichstagswahl 1932 (Bundesarchiv, B 145 Bild-P046281 / Weinrother, Carl / CC BY-SA 3.0 de)

Der verlorene Krieg, ein nicht funktionierendes Parlament und die Anti-Establishment-Haltung gegenüber den etablierten Parteien machten den Aufstieg der NSDAP möglich. Zu diesem Ergebnis kam der Geschichtsprofessor Michael Wildt in seinem Vortrag „Warum machten so viele mit?“. Dieser wurde von der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschist*innen (VVN-BdA) organisiert.

Mehr »

Siegfried Kracauer: Theorie des Films

23. Oktober 2023  Kultur

Grafik: Rosa-Luxemburg-Stiftung, CC BY 3.0

Das Schaffen des marxistischen Filmsoziologen Siegfried Kracauer war Thema in der 31. Folge des Theoriepodcasts der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Seine Studie „Die Angestellten“ wurde 1933 bei der Bücherverbrennung der Nationalsozialisten öffentlichkeitswirksam „den Flammen“ übergeben.

Mehr »

Straßen: Von Hindenburg zu Hitler

25. September 2023  Geschichte

Hindenburgstraße (Quelle: Politnetz Darmstadt)

Straßenumbenennungen am Beispiel Paul von Hindenburg oder Otto von Bismarck waren Thema bei der Diskussionsrunde „Straßennamen. Umbenennen oder nicht“. Die Veranstaltung wurde von der Stiftung Demokratie Saarland organisiert.

Mehr »