Schlagwort: Nationalsozialismus

Gedenkfeier: Am Rother Marktplatz wurde an das Ende des 2. Weltkriegs erinnert

16. Mai 2024  Kommunalpolitik

Parteien, Gewerkschaften und Organisationen aus Roth und Schwabach hatten zur Kundgebung gegen das Vergessen eingeladen (Foto: Robert Schmitt)

Bereits zum fünften Mal hat am 8. Mai auf dem Rother Marktplatz eine Gedenkfeier zur Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkriegs stattgefunden. Parteien, Gewerkschaften und Organisationen aus der Kreisstadt und Schwabach hatten zu der Kundgebung aufgerufen, die sich auch gegen Hass und Hetze gewendet hat und das Gedenken an alle Opfer des Faschismus bis heute wachhalten wollte.

Mehr »

Wie rechtsextrem ist Deutschland?

20. April 2024  Gesellschaft

Neonazi-Demonstration am 2. April 2005 in München mit nachgeahmter Reichsdienstflagge des Deutschen Kaiserreichs (vorne). (Wikimedia Rufus46, CC BY-SA 3.0)

Wie stark rechtsextreme Einstellungen in der deutschen Bevölkerung verankert sind, erhebt die aktuelle Mitte-Studie 2022/23 („Die distanzierte Mitte). Ihre Ergebnisse wurden im Rahmen eines Vortrags bei der Stiftung Demokratie Saarland vorgestellt.

Mehr »

Der Kampf der Rom*nja und Sinti*zze

15. April 2024  Gesellschaft

Grafik: Rosa-Luxemburg-Stiftung

Ein vergessener Völkermord und immer noch bestehende Diskriminierung gegen Rom*nja und Sinti*zze war Thema bei der 22. Folge des migrationspolitischen Podcasts der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Dieser beschäftigte sich mit dem Widerstand gegen Antiziganismus.

Mehr »

Jacques Derrida und die „Grammatologie“

29. März 2024  Gesellschaft

Grafik: Rosa-Luxemburg-Stiftung

Wie Schrift und Sprache das Denken beeinflusst, erläuterte Jacques Derrida in seiner „Grammatologie“. Die 35. Folge des Theorie-Podcasts der Rosa-Luxemburg-Stiftung ging dem Werk des algerisch-französischen Philosophen nach.

Mehr »

Walter Benjamin und der Kapitalismus

18. März 2024  Gesellschaft

Grafik: Rosa-Luxemburg-Stiftung, CC BY 3.0

Einkaufsmeilen als eine Traumwelt, aus der es zu erwachen gilt, um die Gesellschaft hin zu einer echten Bedürfnisbefriedigung zu organisieren – das ist die Botschaft, die Walter Benjamin in seinem unvollendet gebliebenen „Passagenwerk“ vermittelt. Die siebte Folge des Theorie-Podcasts der Rosa-Luxemburg-Stiftung beschäftigte sich mit dem Vertreter der Frankfurter Schule.

Mehr »