International

Katar: Wertegeleitete Wirtschaftspolitik?

27. Mai 2022  International

Tagesschau24 (20.5.2022): Besuch in Berlin: Wirtschaftsminister Habeck und der Emir von Katar unterzeichnen Energiepartnerschaft. Bild: ARD

Im Mai unterzeichnete Wirtschaftsminister Robert Habeck eine langfristige Energiepartnerschaft mit Katar. Flüssiggaslieferungen sollen Deutschland unabhängig von russischem Gas machen. Im Rahmen einer „wertegeleiteten“ Politik waren die Importe Putins in die Kritik geraten. Dessen autokratische Herrschaft in Russland, der blutige Krieg in der Ukraine, die Einschränkung von Presse- und Meinungsfreiheit im eigenen Land, eine regierungstreue Justiz (vgl. Alexei Navalny) sowie Gesetze gegen Homosexualität sind nicht mit deutschen Werten vereinbar.

Mehr »

TikTok: Der Kreml, Influencer*innen und der Krieg

26. Mai 2022  International

Authentische Berichterstattung von ukrainischen Bürger*innen, aber auch die Verbreitung kremlnaher Propaganda auf der Plattform – zwischen diesen beiden Polen befanden sich viele Kurzvideos auf TikTok. Der Journalist Marcus Bösch erläuterte auf der Konferenz „Influencing against the System?“ der Rosa-Luxemburg-Stiftung Inhalte des chinesischen Musikportals während des Ukrainekriegs.

Mehr »

Ukraine: Nationalismus und extreme Rechte

26. Mai 2022  International

Quelle: VVN, Twitter

Die Lage der Linken in der Ukraine sowie rechtsextreme Bewegungen damals und heute waren Schwerpunkte der Veranstaltung „Ukrainischer Nationalismus, Geschichtspolitik und die Bedeutung der extremen Rechten in der Ukraine“. Diese war Teil der Reihe „Nationalismus und Geschichtsrevisionismus“, die von der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschist*innen (VVN-BdA) organisiert wurde.

Mehr »

Putin und der großrussische Nationalismus

21. Mai 2022  International

Quelle: Twitter, VVN-BdA

Eine Abkehr vom sowjetischen Erbe und eine zunehmende Radikalisierung im Inneren bescheinigten mehrere Expert*innen der russischen Regierung. Die Veranstaltungsreihe „Nationalismus und Geschichtsrevisionismus“ der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschist*innen (VVN-BdA) hatte „Großrussischen Nationalismus und Geschichte als Kriegslegitimation“ zum Thema.

Mehr »

Journalismus in Afghanistan

20. Mai 2022  International

Quelle: Reporter ohne Grenzen

Über ihr Leben als Journalistinnen in Afghanistan sowie die Flucht nach Deutschland berichteten die Schwestern Zainab und Raihana Farahmand. Die 11. Folge des Podcasts „Pressefreiheit Grenzenlos“ von Reporter ohne Grenzen (RSF) beschäftigte sich mit ihren Erlebnissen.

Mehr »