Schlagwort: Löhne

Klaus Dörre über Rechtspopulismus und Gewerkschaft

23. Januar 2023  Politik

Rechtspopulismus wendet sich gegen eine plurale Gesellschaft. (Quelle: Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg)

Auf die Gefahren von sozialer Ungleichheit und ökologischer Krise hat der Rechtspopulismus eine allzu einfache Antwort, warnte Klaus Dörre. Doch dies verfange aufgrund einer tiefsitzenden Enttäuschung der Menschen. Hier müssten linke Perspektiven ansetzen und einen besseren Gesellschaftsentwurf bieten, forderte er.

Mehr »

Kapitalismus und Zeitdiebstahl

06. Januar 2023  Politik

Shahram Khosravi und Friederike Beier (Rosa-Luxemburg-Stiftung CC BY 3.0)

Mehrfachbelastungen von Frauen durch unbezahlte Sorgearbeit, die kapitalistische Durchdringung aller Lebensbereiche und der Diebstahl von Lebenschancen waren Thema bei der 17. ManyPod-Folge „Gegen die Zeit!“. Der Podcast der Rosa-Luxemburg-Stiftung beschäftigte sich erneut mit migrationspolitischen Themen.

Mehr »

Rosalux: Geschichte der Gewerkschaften

05. Dezember 2022  Geschichte

„Unsere Alternative heißt Solidarität. Für Respekt und gleiche Rechte – Gegen Spaltung und rassistische Hetze!“ Streikende am 10.4.2018 in Berlin. (Quelle: Rosa-Luxemburg-Stiftung)

Lohnerhöhung, der 8-Stunden-Tag und Urlaubsgeld? Die Gewerkschaft macht es möglich! Die 20. Folge von Rosalux History dreht sich ganz um die Entstehung und Erfolge von Gewerkschaften.

Mehr »

Katar: Migrantische Arbeiter*innen berichten

24. November 2022  International

Zeichnung: Rosa-Luxemburg-Stiftung

Über die katastrophalen Arbeitsbedingungen zur Fußball-WM in Katar, aber auch die Verantwortung Deutschlands, sich dort für Verbesserungen einzusetzen, wurde bei der Veranstaltung „Migrantische Arbeiter berichten aus Katar“ berichtet. Die Podiumsdiskussion wurde von der Rosa-Luxemburg-Stiftung organisiert.

Mehr »

Chile nach der Präsidentschaftswahl

11. August 2022  International

Karina Nohales (Quelle: Francisco Velásquez/interferencia.cl)

Eine hohe Wahlbeteiligung kommt fast immer den linken Parteien zugute, bilanzierte die chilenische Feministin und Aktivistin („Coordinadora Feminista 8M“) Karina Nohales aus der vergangenen Präsidentschaftswahl. Doch sieht sie die ersten Monate der neuen linken Regierung auch kritisch.

Mehr »