Schlagwort: Religion

Gedenkveranstaltung am 8. Mai 2024 in Roth

01. Mai 2024  Kommunalpolitik

Diese Gedenkveranstaltung in Roth findet 2024 zum 5. Mal in Folge statt, und sie ist wichtiger denn je! Am 8. Mai jährt sich die Befreiung vom Faschismus zum 79. Male und anscheinend hat die Menschheit alles wieder vergessen, denn Rechtsradikalismus in seiner hässlichen Form nimmt in erschreckender Weise wieder zu. Das zeigt sich zum Beispiel im Umgang mit Menschen anderer Herkunft, anderer Religion, anderer sexueller Ausrichtung, anderer politischer Auffassungen und weiteren Diskriminierungen.

Mehr »

Die dunkle Seite der Christdemokratie

24. April 2024  Politik

Viktor Orban und Angela Merkel beim Gipfel der Europäischen Volkspartei in Brüssel, März 2017 (European People’s PartyEPP Summit, Brussels, March 2017, CC BY 2.0)

Die Zusammenarbeit christdemokratischer Parteien mit Rechtspopulist*innen auf europäischer Ebene in der heutigen Zeit und die Geschichte eines autoritär orientierten Katholizismus unter der Leitung eines starken Führers waren Thema bei dem Vortrag „Die dunkle Seite der Christdemokratie“. Dieser wurde von der Stiftung Demokratie Saarland organisiert.

Mehr »

Wie rechtsextrem ist Deutschland?

20. April 2024  Gesellschaft

Neonazi-Demonstration am 2. April 2005 in München mit nachgeahmter Reichsdienstflagge des Deutschen Kaiserreichs (vorne). (Wikimedia Rufus46, CC BY-SA 3.0)

Wie stark rechtsextreme Einstellungen in der deutschen Bevölkerung verankert sind, erhebt die aktuelle Mitte-Studie 2022/23 („Die distanzierte Mitte). Ihre Ergebnisse wurden im Rahmen eines Vortrags bei der Stiftung Demokratie Saarland vorgestellt.

Mehr »

Antifeminismus in der AfD

27. März 2024  Politik

Graffiti zum Frauenkampftag 2022 im Mauerpark in Berlin. (Wikimedia, Benutzer Singlespeedfahrer, CC0)

Der Kampf gegen eine gleichberechtigte Gesellschaft und die Etablierung rechter Männlichkeitsideale sind Leitziele der AfD. Anlässlich des Internationalen Frauenkampftages sprach Andreas Kemper beim taz Talk über die Forderungen der Partei.

Mehr »

Wer sind die Huthis im Jemen?

18. Februar 2024  International

Grafik: Rosa-Luxemburg-Stiftung

Die Durchsetzung eines möglichen Friedensvertrags zur Beendigung des Jemenkriegs und der Aufstieg zur Regionalmacht sind Gründe, aus denen heraus die Huthis Frachtschiffe im Roten Meer beschießen. Zu dieser Analyse kam die 11. Folge von dis:arm, dem friedenspolitischen Podcast der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS).

Mehr »