Schlagwort: Nahost

Militarisierung und Abrüstung

05. Mai 2024  Global

Grafik: Rosa-Luxemburg-Stiftung

Die Staaten rüsten so sehr auf wie noch nie. Die 14. Folge des friedenspolitischen Podcasts beschäftigt sich mit den Schwerpunkten der globalen Militarisierung und fragt, wie eine erfolgreiche Abrüstung möglich sein kann.

Mehr »

Internationale Gerichte und ihre Chancen

22. März 2024  International

Grafik: Rosa-Luxemburg-Stiftung

Rechtsprechung durch internationale Gerichte, aber auch deren Grenzen, war Thema bei der 13. Folge von dis:arm. Der friedenspolitische Podcast der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) beschäftigte sich mit dem Internationalen Gerichtshof sowie dem Internationalen Strafgerichtshof.

Mehr »

Wer sind die Huthis im Jemen?

18. Februar 2024  International

Grafik: Rosa-Luxemburg-Stiftung

Die Durchsetzung eines möglichen Friedensvertrags zur Beendigung des Jemenkriegs und der Aufstieg zur Regionalmacht sind Gründe, aus denen heraus die Huthis Frachtschiffe im Roten Meer beschießen. Zu dieser Analyse kam die 11. Folge von dis:arm, dem friedenspolitischen Podcast der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS).

Mehr »

Die Kriege der Türkei

03. Februar 2024  International

Grafik: Rosa-Luxemburg-Stiftung

Eine expansive Militärpolitik und die Wiederauferstehung des Osmanischen Reiches sind Grundzüge der aktuellen türkischen Bemühungen. Die 10. Folge von dis:arm, des friedenspolitischen Podcasts der Rosa-Luxemburg-Stiftung, beschäftigte sich mit den Kriegen der Türkei.

Mehr »

Die Türkei unter Erdoğan

14. Januar 2024  International

Recep Tayyip Erdoğan (links) erhält anlässlich seiner Amtseinführung zum Präsidenten 2023 Glückwünsche von seinem aserbaidschanischen Kollegen Ilham Aliyev (President.az, CC BY 4.0)

Wahlbetrug und Folter, so charakterisierte der Journalist Oliver Mayer-Rüth die Türkei unter der Ägide Erdoğan. Der Erlanger hielt einen Vortrag zu „Der Allmächtige? Die Türkei von Erdoğans Gnaden“ bei der Stiftung Demokratie Saarland.

Mehr »