Schlagwort: Antisemitismus

Harry Kahn: Jüdisches Leben nach dem Krieg

18. Dezember 2022  Geschichte

Jüdischer Friedhof bei Baisingen (gemeinfrei)

Antisemitische Einstellungen in der Dorfgemeinschaft und staatliche Widerstände bei Entschädigungszahlungen prägten das Leben zurückgekehrter Jüd*innen in der jungen Bundesrepublik. Das Landesarchiv Baden-Württemberg stellte dies am Beispiel des Baisinger Viehhändler Harry Kahn dar.

Mehr »

Migration und Jüdischsein – Unversöhnliches Erinnern

11. Dezember 2022  Gesellschaft

Max Czollek und Mohammed Jouni im Gespräch (Rosa-Luxemburg-Stiftung CC BY 3.0)

Wer gehört zur deutschen Gesellschaft – und wer nicht? Dieser Frage gehen Mohammed Jouni und Max Czollek in der 16. ManyPod-Folge der Rosa-Luxemburg-Stiftung nach.

Mehr »

VVN-BdA: Überparteilich und antifaschistisch

01. Dezember 2022  Gesellschaft

Quelle: R-mediabase, YouTube, 3.11.2016

Überparteilich, aber klar antifaschistisch – so fasste Ulrich Schneider die Geschichte der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschist*innen (VVN-BdA) zusammen. Aber auch auf die jahrzehntelange staatliche Repression in der Bundesrepublik ging der Bundessprecher der Organisation ein.

Mehr »

Mahnwache zum Gedenken an die Reichsprogromnacht

19. November 2022  Kommunalpolitik

Die Initiative gegen Rechts lud am Mittwochabend zu einer Mahnwache zum Gedenken an die Reichsprogromnacht am 9. November 1938 ein.

Mehr »

Linke Perspektiven auf Antisemitismus

23. Oktober 2022  Gesellschaft

Quelle: Rosa-Luxemburg-Stiftung (CC BY 3.0)

Hass gegen Juden als Widerstand gegen eine komplex erscheinende Welt sowie Gemeinsamkeiten von Antisemitismus und Rassismus waren Diskussionspunkte bei „Linke Perspektiven auf Antisemitismus“. Bei der Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung wurde die 2021 erschienene Studie „Aktueller Antisemitismus in Deutschland“ besprochen.

Mehr »