Schlagwort: Hunger

Rosalux History: Die Oktoberrevolution

15. September 2023  Geschichte

Foto: Moskau, Oktober 1917: Bewaffnete Soldaten tragen bei einer Demonstration zum Kreml ein Banner mit der Aufschrift „Kommunismus“.

Mit der Oktoberrevolution greift die 24. Folge des Geschichtspodcasts der Rosa-Luxemburg-Stiftung ein Ereignis auf, das die Welt veränderte. Aus dem linken Wunsch nach Freiheit und Gerechtigkeit wurde jedoch ein autoritäres Terrorregime.

Mehr »

Wie ist wirtschaftliche Zusammenarbeit möglich?

25. August 2023  Global

Richard Kozul-Wright spricht über seine Vorstellung einer neuen internationalen Wirtschaft. (Quelle: Rosa-Luxemburg-Stiftung)

Einen historischen Rückblick auf die Anfänge eines Dialoges zwischen Entwicklungs- und Industrieländern in den 70er Jahren sowie die Frage, ob heute so etwas ebenfalls möglich ist, thematisierte Richard Kozul-Wright. Die Veranstaltung war Teil des Süd-Nord-Dialogs in Brüssel.

Mehr »

Der Globale Süden braucht Gerechtigkeit

16. August 2023  Global

Carolina Alves beim Start des ersten Nord-Süd-Dialogs (Quelle: Rosa-Luxemburg-Stiftung)

Eine Abkehr vom kolonial geprägten Kapitalismus hin zu einem ökologischen Umbau,der auch ärmere Länder mit einschließt, wünscht sich Carolina Alves. Die assoziierte Wirtschaftsprofessorin aus Cambridge sprach auf dem Süd-Nord-Dialog in Brüssel.

Mehr »

Die sozial-ökologische Transformation gestalten

03. August 2022  Politik

Quelle: Linksfraktion Thüringen

Gefahren des kapitalistischen Raubbaus für unser Weltklima und notwendige Klimafolgen-Anpassungsmaßnahmen waren Thema bei einer Diskussion der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Personen aus Politik, Wissenschaft und sozialen Bewegungen erörterten, wie eine linke sozial-ökologische Transformation aussehen könnte.

Mehr »

Georg Büchner: Friede den Hütten! Krieg den Palästen!

13. Juli 2022  Geschichte

Porträt von Georg Büchner (um 1835). Undatierte Bleistiftzeichnung des Darmstädter Theatermalers Philipp August Joseph Hoffmann (1807 bis 1883).

Wir leben in einer Klassengesellschaft, in der die Reichen einen Krieg gegen die Armen führen. Zu dieser Erkenntnis kam 1832 schon der Literat und Revolutionär Georg Büchner. Hans Otto Rößer stellte den Schriftsteller in seinem Vortrag „Radikale Politik in trüben Zeiten“ in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen vor.

Mehr »