Schlagwort: Freiheit

Luxemburgs Gefängnisbrief

17. November 2022  Kultur

Evans, Kate (2018): Rosa. Die Graphic Novel über Rosa Luxemburg

Ein Gefängnisbrief von Rosa Luxemburg, dessen musikalische Vertonung sowie ihre Liebe zu russischen Literaturklassikern standen im Mittelpunkt der Veranstaltung „Rosas Brief aus dem Gefängnis“. Diese wurde von der Rosa-Luxemburg-Stiftung organisiert.

Mehr »

Polen: der unbekannte Nachbar

18. Oktober 2022  Geschichte

Ausschnitt aus einer zeitgenössischen Karikatur zur ersten Teilung Polens 1772: Katharina II., Joseph II. und Friedrich II. verteilen das Territorium, während sich Stanisław II. August verzweifelt an die Krone greift (Getty Images; RLS)

Die jahrhundertlange Nichtexistenz des polnischen Staates ist etwas, was im Bewusstsein der deutschen Öffentlichkeit kaum präsent ist. Deswegen beschäftigte sich die 19. Folge von „Rosalux History“, dem Geschichtspodcast der Rosa-Luxemburg-Stiftung, mit den drei Teilungen Polens.

Mehr »

Schwarze Selbstorganisation in Deutschland

14. Oktober 2022  Gesellschaft

Die Autorin und Aktivistin Katharina Oguntoye (Foto: stephan-roehl.de)

Schwarze Selbstorganisation in Deutschland hat ihre Wurzeln in den 80ern, wirke jedoch bis heute durch die UN-Dekade für Menschen afrikanischer Herkunft (2015) oder den Koalitionsvertrag der Bundesregierung (2021), der die Aufarbeitung des Kolonialismus beinhalte. Dies erklärte die SPD-Politikerin Karen Taylor bei der Konferenz „Black Europe: Die Anfänge Schwarzer Selbstorganisation in Europa“ der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Mehr »

Postmarxismus: Hegemonie und radikale Demokratie

17. September 2022  Politik

Chantal Mouffe in Berlin, 3. Oktober 2018 (RLS CC BY 2.0)

Ein Antikapitalismus, der sich gegen Rassismus und für eine ökologische Veränderung einsetzt, ist das Erbe von Chantal Mouffe und Ernesto Laclau. In der 18. Folge des Theorie-Podcasts der Rosa-Luxemburg-Stiftung ging es über ihr Buch „Hegemonie und radikale Demokratie. Zur Dekonstruktion des Marxismus“.

Mehr »

Rosa Luxemburg: Damals und heute

30. August 2022  Geschichte

Foto von Rosa Luxemburg (RLS-Archiv, Umschlag von Brie; Schütrumpf (2021): Rosa Luxemburg. Eine revolutionäre Marxistin an den Grenzen des Marxismus)

Eine kontroverse Sichtweise auf Rosa Luxemburg, aber auch die Bedeutung politischer Bildung waren zentrale Botschaften zum 150. Geburtstag der Revolutionärin. Die Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrheinwestfalen richtete zum Jubiläum eine Konferenz aus.

Mehr »